Frühlingsfest

Ausschreibung Kanupoloturnier 2024

 

 

 

Ausschreibung

 

 

 

 

 

 

„Wir sind vom Ski- und Kanu- Club von Philippsburg am Rhein.

Wir lieben ´s Wasser und den Schnee

Und auch den Sonnenschein…“. 

Mit dem alt vertrauten Clubliederöffneten die Teilnehmer des diesjährigen Anpaddelns die offizielle Paddelsaison. Der neue SKC-Vorstandsvorsitzende Sören Troffer hieß erstmals in seinem neuen Amt die anwesenden Clubkameraden aufs herzlichste willkommen und wünschte eine schöne und unfallfreie Fahrt auf dem Rhein und vor allem immer „eine Handbreit Wasser unter dem Kiel“. Zuvor waren der 6er Canadier, sowie drei Einerkajaks auf den Clubanhänger verladen worden. Mit Privatautos und Hänger begab sich dann die illustre Paddelschar zur Einsatzstelle am Lingenfelder Schwall. 

Dort angekommen ertönte erst einmal ein vielfaches und erfreutes „Hallo“, denn die Paddler vom befreundeten WSC Rheintreue Rheinsheim begingen ebenfalls Ihr Anpaddeln von diesem Einsatzpunkt aus. Nach kurzem Plaudern legten die Freunde des WSC mit Ihren Booten ab und die SKC-Paddler konnten ihre Boote nun auch zu Wasser lassen. Nach dem obligatorischen Paddelstellen und dem dreifachen Hochruf „A-Hoi“ ging die muntere Fahrt durch den LeimersheimerAlthrein dann endlich los. Bei angenehm warmer Temperatur und Vogelgezwitscher war er herrlich, mit den Booten durch den Altrhein zu gleiten. Das frische Grün der Bäume und das klare Wasser waren eine Labsal für die Seele nach dem langen Winter. Nach der Einmündung in den Neurheinging die Fahrt munter weiter bis zum Bootshaus. Reger Schiffsverkehr machte die Fahrt auch hier kurzweilig und schön. Selbstverständlich fand die Fahrt Ihren traditionellen Abschluss im Bootshaus – bei diesem schönen Wetter natürlich auf der Terrasse.

Die nächste offizielle Paddeltour ist die Vatertagstour, am 09. Mai, die ebenfalls auf dem Rhein stattfinden wird. Anmeldungen bitte an Sabine Brand. Fahrtenbesprechungen für alle Fahrten sind immer freitags vor der anstehenden Fahrt, im Bootshaus, beim Stammtisch. 

Bis dahin: oh leppleppleppSabine Brand

Aufgrund unseres diesjährigen 75. Jubiläums, war der SKC Gastgeber für den jährlich stattfindenden Verbandstag vom Kanuverband Baden-Württemberg. Für die rund 70 Teilnehmenden hat der SKC die Jugendstil Festhalle angemietet und ein Team für die Bewirtung zusammen gestellt. Bereits ab 9 Uhr wurde fleißig in der Küche Salat gewaschen, Gemüse geschnippelt und gekocht, damit um viertel vor 12 die eintreffenden Gäste bereits essen konnten. 

Der Verbandstag ging von statten, unser Bürgermeister Stefan Martus und unser 1.Vorsitzende Sören Troffer hießen die Gäste aus ganz Baden-Württemberg willkommen. Die Wahlen der Ämter verliefen  reibungslos und natürlich war auch in der darauffolgenden Pause für alles gesorgt, Getränke wurden ausgeschenkt und auf Kaffee und Kuchen musste auch keiner verzichten.

Ein großes Dankeschön an die helfenden Mitglieder, welche die gute Bewirtung und Repräsentation des Vereins möglich machten.

Skiwart Gregor ruft und alle Skihasen (ein Schneemaulwurf) kommen. 

Auf die Montana-Alm im schönen Zillertal reisten rund 40 bunt gemischte SKC‘ler am vergangenen Freitag von früh morgens bis spät abends an. 

Alle Alters- und Könnensklassen waren dabei, auf den 544 Pistenkilometern, mal gechillt mal eher sportlich, mal auf der Hütte. Abends am Schirm wurde gesungen, gefeiert, genagelt und getanzt und der Abend stilecht mit dem Badnerlied beschlossen. Nach Freitag und Samstag bei Kaiserwetter war der Sonntag eher von starkem Wind geprägt, doch auch der hält keinen SKC‘ler auf. 

Im Laufe des Tages traten alle die lange Heimfahrt an und können auch in diesem Jahr von Abenteuern und Heldentaten schwelgen. 

Ein ganze Großes Dankeschön nochmal an unseren Skiwart Gregor, dem keine Mühe zu viel war und für jeden was auf die Beine gestellt hat. 

Ihr seht, beim SKC ist immer was geboten!!!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.